Fragmente – Ein Traum von David Clay Diaz [Short Film]

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Sohn kehrt für ein Wochenende nach Hause zurück und
erfährt, dass seine Mutter an Gebärmutterhalskrebs erkrankt
ist. In einem Zuhause an dem die Zeit stehen geblieben zu sein
scheint und sich jeder erschlagen im Kreis dreht, reisst ein
schwarzes Loch unter seinen Füßen auf. Fragen über Schuld, Tod
und dessen Bedeutung werden aufgeworfen.

* Great Lakes Int. Film Festival, Pennsylvania, USA – nominiert für besten Kurzfilm
in der Kategorie Sprititual

mit Gabrielle Scharnitzky & David Clay Diaz

HFF München, Anger Management Film & Artjom Baranov, München 2013
Kamera: Julian Krubasik, Szenenbild: Marcel Beranek, Kostüm: Evelin Straulino, Schnitt: Patricia Mestanza, Buch & Regie: David Clay Diaz, u.v.m.

Gedreht auf Super 16mm.